Über Ademerci

ademerci about me

Ademerci ist Jennifer Renggli, Baujahr 1994, aufgewachsen im wilden Westen von Luzern – konkret im 300-Seelen-Dorf Finsterwald. Dort wo sich Fuchs und Hase noch «Gute Nacht» sagen. Ademerci ist auch und vor allem aber ein Genussmensch, eine miserable Köchin mit zwei linken Händen, Bücherwurm, Rucksacktourist und Süssigkeiten-Junkie. Blond.

So viel zu meinen Eckdaten.
Im August 2015 habe ich die bescheidene Idylle Schweiz verlassen und bin in die Millionenmetropole Dubai gezogen. Des Jobs wegen. Und weil ich leben wollte. Ausserhalb der Nine-to-Five Welt.

Eindeutig einer meiner besten Entscheidungen. Wie’s dazu kam? Lest hier mehr.

Was es noch zu sagen gibt 
Ademerci.com ist kein Blog. Kein Reiseratgeber. Keine Selbsttheraphie.

Vielmehr ist Ademerci eine kreative Sammelstelle für Eindrücke und Inspirationen aus meinen Reisen und Geschehnissen des Alltags.

„Heute hier, morgen da, mal neun Stunden vor, mal sechs Stunden zurück in der Zeit“

Viel Spass beim Lesen & durchstöbern meiner persönlichen literarischen Werkstatt
Jennifer

 

 

 

8 Comments

  • Reply Stalder Erwin 18. Oktober 2015 at 14:44

    Ciao Jennifer
    Endlich haben wir Zeit mal auf deiner Hompage zu „schnöbern“😀!!
    Hoffentlich geht es dir gut….bist du jetzt am Arbeiten?
    Wir vermissen dich und deshalb schicken wir dir ein Föteli von uns. Das heisst wie genau können wir dir Föteli schicken?
    Machs guet ond hoffendlech bes bald!!
    LG Familie Staudi mit Bill

    • Reply jennyr 18. Oktober 2015 at 16:45

      Hallo zusammen,
      Wow, das freut mich dass ihr an mich denkt und auf meinen Blog gefunden habt:) Ich bin in der letzten Woche meiner Ausbildung und werde hoffentlich, sofern ich auch die letzten Assessments bestehe, bald ready zum Abflug sein. Bin schon richtig nervös wenn ich daran denke. Oh, ein Föteli wäre mega toll. (Meine Zimmerwände haben noch genügend Platz für gaaanz viele Fötelis ;)) Sende euch gleich eine Email. Sonnige & warme Grüsse aus Dubai

  • Reply s'Brillant-Team 9. November 2015 at 7:59

    Hallo Jenny
    Schön von Dir zu hören. Es macht immer wieder Spass, Deine Berichte zu lesen und es zaubert uns jeweils ein schmunzeln ins Gesicht… Wir denken immer wieder an Dich und Dein grosses Abenteuer.
    Geniesse die Zeit ond häb’s guet… Härzllichi Grüessli vom ganze Brillant-Team.
    … Und wer weiss, vielleicht treffen wir uns mal hoch über den Wolken. 🙂

    • Reply jennyr 20. November 2015 at 20:05

      Hallo zäme, vielen Dank für euren Kommentar! Ich sende euch ganz liebe Grüsse zurück nach Wolhusen 😀 Hebeds guet

  • Reply Tanja 19. Dezember 2015 at 14:46

    Bin mega stolz dini cousine z’sie☺ gniess dis läbe ond läb din traum☺. Wönsche der nor s beste💋❤
    Grüessli us Schwarzenberg

    • Reply jennyr 23. Dezember 2015 at 23:52

      Hei liebs Cousindli ☺ Danke vell mol för de lieb Kommentar. Ech wönsche dir ganz schöni Wiehnachte und en guete Rutsch is 2016! Kössli & pass uf di uf

  • Reply Onkel Erwin 26. Dezember 2015 at 20:17

    Ciao Jenny
    Ich habe gehört du bist in Peking, gemäss Papi Urs, he, he
    Habt ihr etwas Schnee? Wir sind im schönen Schwarzenberg, essen und trinken…und Sonne pur!!!!
    Liebe Gruess von der Familie Stalder, Renggli, Felder und Küng…ond natürli de Bill

    • Reply jennyr 28. Dezember 2015 at 18:01

      Hallihallo, uii da wäre ich gerne dabei gewesen:) Richtig bin bzw. war in Peking und bei der Abreise hat es tatsächlich geschneit!

    Kommentar verfassen