Afrika Uganda

Uganda – Ihr lebt die Einfachheit, wir üben noch

28. Januar 2017
kinder in uganda - ademerci.com

Sie sah es. Sie sah es ganz genau. Sie sah es sogar in höchster Aufmerksamkeit. Da! Direkt neben dem Eingang einer unverputzten Lehmhütte reisst ein Junge einem Anderen  – womöglich seinem Bruder – etwas aus der Hand. Er steckt das Etwas in den Mund und schlendert genügsam davon. Der Jüngere beginnt zu weinen und hört sogleich damit auf, als auf dem durchnässten Boden etwas anderes sein Interesse weckt. Ein ausgedienter Haltering eines Holzfasses in Form eines Reifens. Die Geschichte beginnt mit einem Verkehrsstau, einem Anschwellen der Frustration unter den Reisenden auf einer verstopften Strasse in Kajansi.

Sie – eine unter den Reisenden –  erinnert sich zurück. An das Kind sein. An eine unbeschwerte Zeit. Eine längst vergangene Zeit.

Der Junge hebt derweil den Reifen und versucht ihn mit einem kleinen Holzstock vorwärts zu treiben. Mit einem kurzen Vorwärtsschlag an der oberen Krümmung kommt er ins Rollen. Doch nach nur schon zwei Umdrehungen fällt dieser wieder hin. Der kleine Artist merkt nicht, dass er dabei beobachtet wird.

Sie – die Zuschauerin – weiss nicht, dass es viel Übung und Geschick erfordert, den Reifen aufrecht zu halten. Sie, eine Weisse aus einem fernen, modernen Land. Nicht auf Durchreise. Auch nicht wirklich zu Besuch. Ein kurzes Layover der Arbeit wegen. Sie und der Junge leben wahrlich in zwei Welten; getrennt durch eine verstaubte Fensterscheibe eines Reisebusses.

Unter den Reisenden erreicht Groll und Missklang seinen Höhepunkt.  Sätze wie «Das kann es doch nicht sein!» oder «In welchem Zeitalter leben wir denn?!» machen sich in der Runde breit. Eine junge Dame meint empört «Die sollten hier lieber einmal in Strassen investieren»

Sie wird nachdenklich. Fühlt sich beschämt. Fühlt sich besorgt.
«Ich wüsste auch ein paar Orte, wo man bei dir noch investieren könnte», schiesst es ihr durch den Kopf.

Nach ein paar Versuchen rollt der Junge den Reifen scheinbar problemlos umher. Die Kurventechnik stellt nochmals besondere Anforderungen an die Beine-Hand-Augen-Koordination. Doch das bekommt Sie nicht mehr zu sehen. Denn im selben Moment kommt der Verkehr wieder ins Rollen und der klapprige Bus setzt seine Fahrt Richtung Entebbe Flughafen fort.

 

Uganda – #Inspirieremich


Uganda liegt in Afrika und grenzt im Norden an den Sudan und im Osten an Kenia. Das Land gehört zu den ärmsten und gleichzeitig kinderreichsten Länder der Welt. Man sagt, dass die Hälfte der Bevölkerung unter 16 Jahren ist.

Gelesen & Gestaunt

Babyboom in Uganda – Jugend ohne Zukunft
(Deutschlandradio Kultur, Beitrag vom 22.07.2015)

DU und ICH – miteinander für Uganda
(Website des Vereins „Du und ich – miteinander für Uganda e.V., 2016)

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: